Seitenübersicht
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Die Bürgerbeteiligung
im Museum

Zeitzeugen

„Im Wohnzimmer haben wir aus Brettern eine Couch gezimmert, und auf einem Eisenbett da schliefen wir“, so erinnert sich Gudrun Schmitt an das Kriegsende 1945. Es sind Erinnerungen wie diese, die das Haus der Bayerischen Geschichte vor dem Vergessen bewahrt. Wir sammeln dabei nicht nur Aussagen bekannter Persönlichkeiten wie von Hildegard Hamm-Brücher, Max Mannheimer, Otfried Preußler, Gloria von Thurn und Taxis, um nur einige zu nennen; uns sind die Berichte unbekannter Menschen – vom Textilarbeiter über den Landwirt zum Handwerker oder Gastarbeiter beziehungsweise Migranten – ebenso wichtig. Haben Sie bayerische Geschichte hautnah erlebt und möchten Sie uns darüber berichten? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Haus der Bayerischen Geschichte
Projekt „Zeitzeugen“
Zeuggasse 7, 86150 Augsburg
E-Mail: zeitzeugen@hdbg.bayern.de
www.zeitzeugen.hdbg.de

Zeitzeugen