Seitenübersicht
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Die Bürgerbeteiligung
im Museum

Erinnerungsstücke aus der Zeit des Ersten Weltkriegs

Diese Pickelhaube gehörte dem Bauernsohn Simon Gammel aus Gisseltshausen bei Rottenburg an der Laaber. Er hatte den Ersten Weltkrieg als Soldat in Verdun knapp überlebt, als ihn in seinem Unterstand ein Granatsplitter traf, der die Pickelhaube durchschl
Diese Pickelhaube gehörte dem Bauernsohn Simon Gammel aus Gisseltshausen bei Rottenburg an der Laaber. Er hatte den Ersten Weltkrieg als Soldat in Verdun knapp überlebt, als ihn in seinem Unterstand ein Granatsplitter traf, der die Pickelhaube durchschlug und ihn schwer verletzte. Die ausführliche Geschichte dazu können Sie hier lesen. Wenn sich in Ihrer Familie Erinnerungsstücke aus dem Ersten Weltkrieg erhalten haben, würden wir uns über eine Mitteilung freuen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: museum@hdbg.bayern.de

Diese Pickelhaube gehörte dem Bauernsohn Simon Gammel aus Gisseltshausen bei Rottenburg an der Laaber. Er hatte den Ersten Weltkrieg als Soldat in Verdun knapp überlebt, als ihn in seinem Unterstand ein Granatsplitter traf, der die Pickelhaube durchschlug und ihn schwer verletzte. Die ausführliche Geschichte dazu können Sie hier lesen: Pickelhaube mit Durchschuss - die unglaubliche Geschichte des Simon Gammel. Wenn sich in Ihrer Familie Erinnerungsstücke aus dem Ersten Weltkrieg erhalten haben, würden wir uns über eine Mitteilung freuen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: museum(at)hdbg.bayern.de